Packen – die Wohnräume der Reihe nach 2019-07-16T08:23:29+00:00

Packen im Schlafzimmer

Das Packen in Ihrem Schlafzimmer ist etwas, das Sie gut erledigen müssen. Sie verbringen ungefähr ein Drittel Ihres Lebens in diesem Raum, wo bestimmt vieles zu finden ist, das Ihnen lieb und teuer ist.

Packen im Schlafzimmer: Betten

Wir behandeln Ihre Betten und Matratzen mit größter Sorgfalt, solange wir sie in unserer Verantwortung haben. Sie sollen im gleichen Zustand ankommen -ohne Abnutzung oder Staubspuren. Wir von European Moving empfehlen Ihnen dringend, dass Sie einen hochwertigen Matratzenschoner verwenden, das Bettgestellt in strapazierfähige Plastikfolie einwickeln und Eckenschützer verwenden. Wir empfehlen außerdem, die Betten auseinander zu nehmen und alle Schubladen zu leeren und zu entfernen. Stellen Sie sicher, dass Sie Abdeckungen und Bettwäsche entfernen.
Gute Verpackungsmaterialien können leicht online gekauft werden. Auch einige größere Baumärkte haben eine begrenzte Menge auf Lager.
Um das Risiko von Schäden oder Abnutzung zu minimieren, stellen Sie sicher, dass immer zwei Personen da sind, um das Bett zu tragen. Legen Sie eine Decke oder einen Überzug darauf, bevor Sie die Matratze auf den Boden des Transporters legen. Halten Sie die Matratze aufrecht, damit Sie sie schnell schieben oder tragen können, während Sie sich in der Wohnung befinden.
Standardmatratzen lassen sich problemlos auf ihrer schmalen Seite schieben. Memory-Schaum-Matratzen sollten jedoch flach gehalten werden. Daher ist es eine gute Idee, sie zum Schluss auf die Ladung zu legen. Falten Sie keine Matratzen zusamme.

Packen im Schlafzimmer: Bettgestelle

Es ist eine gute Idee, sich Notizen zu machen, wenn Sie Ihr Bett auseinanderbauen. Es wird helfen, wenn Sie es wieder an Ihrem Zielort zusammensetzen. Bilder und Videos sind ebenfalls nützlich. Legen Sie alle Muttern und Schrauben in einen Plastikbeutel und befestigen Sie ihn an einem Teil des Gestells. Die Teile können flach auf den Boden des Umzugswagens gelegt werden.

Packen im Schlafzimmer: Kopfteile

Entfernen Sie die Schrauben, legen Sie alle Teile in einen Plastikbeutel und kleben Sie ihn an das Kopfteil. Legen Sie Stoffkopfteile in eine große, schwere Plastiktüte oder eine Pappschachtel. Wickeln Sie schützende Umzugsdecken um die hölzernen Kopfteile ein.

Packen im Schlafzimmer: Kleiderschränke

Kleiderschränke sind eine der Herausforderungen, wenn Sie beginnen, Ihr Schlafzimmer zu packen. Sie sollten Ihre Kleiderschränke zerlegen, wenn Sie können: So sind sie leichter zu transportieren, leichter zu tragen und, was noch wichtiger ist, das Risiko, dass sie beschädigt werden, sinkt. Es ist nicht gut Flat-Pack- Kleiderschränken von Ikea zusammengebaut zu transportieren, da sie wahrscheinlich nicht in gutem Zustand an Ihrem Ziel ankommen werden. Wir empfehlen Ihnen, sie zu zerlegen und flach zu verpacken. Gerne transportieren wir Ihre Kleiderschränke montiert. Dies geschieht jedoch auf eigene Gefahr. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie die Zugangsbeschränkungen für so große Gegenstände berücksichtigt haben – Treppenhäuser können schwierig sein.
Sie sollten Ihren Kleiderschrank mit Umzugsdecken einwickeln und die Ecken mit Karton oder Plastikhüllen schützen. Stellen Sie sicher, dass Sie mindestens zwei Personen zum Tragen haben. Wenn die Türen nicht gut schließen, verwenden Sie Gurte, Seil oder Klebeband, um sie geschlossen zu halten. Sie können einige Umzugsgüter davor stapeln, damit sie sich während des Transports nicht öffnen.
Sie sollten Ihre auseinandergebauten Kleiderschränke in Luftpolsterfolie und Umzugsdecken wickeln und die Plastikbeutel mit den dazu gehörigen Schrauben und Muttern auf die Möbelteile kleben. Wir haben hier ein nützliches YouTube-Video von einem Umzugsunternehmen aus Massachusetts zum Thema Verpacken des Kleiderschrankinhalts in Kleiderschrankkartons.

Packen im Schlafzimmer: Kommode

Stellen Sie sicher, dass Sie alle Schubladen leeren. Notieren Sie die Reihenfolge der Schubladen, da dies am Ende des Umzugs helfen wird. Die meisten Kommoden erfordern zwei Personen, um sie zu tragen. Bitte denken Sie daran, dass unsere Lieferwagen nicht mit Ladehilfsmitteln, wie z.B. Karren, ausgestattet sind.

Packen im Schlafzimmer: Spiegel

Spiegel sind eine weitere Herausforderung, die beim Packen Ihres Schlafzimmers auf Sie zukommt. Kleben Sie den Plastikbeutel mit den Schrauben auf die Rückseite des Spiegels. Wickeln Sie den Spiegel in Umzugsdecken und stellen Sie sicher, dass Sie ihn als zerbrechlich markieren. Tragen Sie ihn in die Umzugsgutliste ein und lassen Sie auch die Umzugshelfer wissen, dass es sich um einen Spiegel handelt. Ein ausgezeichneter Platz, um Spiegel sicher zu verstauen, ist wischen den Matratzen im Laderaum des Umzugtransporters. Sie müssen nur daran denken, keine schweren Gegenstände darauf zu legen. Wenn Sie das Packen Ihrer Wohnräume der Reihe nach erledigen, versäumen Sie, bitte, nicht, alle Gegenstände zu beschriften, mit farblicher Kodierung zu versehen und in Ihre Umzugsgutliste einzutragen

Packen im Wohnzimmer

Packen im Wohnzimmer ist eine heikle Angelegenheit, da es dort viele Gegenstände aus Glas, Leder oder Stoff gibt, die sorgfältig verpackt werden müssen

Packen im Wohnzimmer: Sofas

Wenn Sie in Ihrem Wohnzimmer packen, ist es gut mit dem Sofa zu beginnen: entfernen Sie alle Kissen und legen Sie sie in große Plastiktaschen oder geeignete Schutzabdeckungen. Denken Sie daran, diese können verwendet werden, um Lücken im Transporter zu füllen oder als zusätzlichen Schutz für zerbrechlichere Gegenstände. Messen Sie das Sofa aus – Höhe, Breite und Tiefe. Entfernen Sie die Füße, falls erforderlich, und legen Sie sie zusammen mit den Kleinteilen in eine Plastiktüte oder -box.
Sie müssen überlegen, wie Sie das Sofa aus Ihrem Haus bekommen. In einigen Fällen müssen dazu Fenster demontiert werden. Sie können das Sofa so weit schieben, wie es nur geht, wenn Sie Karton darunter legen.
Sie müssen dafür bereits vor der Abholung Vorkehrungen treffen – unsere Helfer sind nicht dazu befugt.
Sobald das Sofa aus dem Haus ist, wickeln Sie es in Schutzfolie ein. Schrumpffolie ist ideal. Stellen Sie außerdem sicher, dass keine scharfe Ecken die Polsterung beschädigen, wenn Sie es auf den Lieferwagen verladen.
Liegen, ausziehbare Relax-Sitze neigen dazu, viel schwerer als Standardsofas zu sein. Bitte beachten Sie dies und stellen Sie sicher, dass sowohl bei der Abholung als auch bei der Lieferung ausreichend Helfer da sind. Verwenden Sie ein Seil oder eine Schnur, um das Möbelstück zu sichern, damit es während des Transports nicht aufspringt.

Packen im Wohnzimmer: Beistell- und Couchtischeand

Schützen Sie die Ecken mit Karton oder Schutzhüllen. Legen Sie Umzugsdecken auf den Boden, ziehen Sie sie hoch und wickeln Sie den gesamten Tisch mit Klebeband um. Es ist einfacher, wenn zwei Personen die Couchtische tragen. Kleinere Beistelltische können von einer Person getragen werden. Bitte prüfen Sie immer zuerst, wie schwer der Beistelltisch ist. Wenn die Beistell-bzw. Couchtische Glasscheiben enthalten, entfernen Sie sie und wickeln Sie sie einzeln mit viel Luftpolsterfolie ein. Dann verwenden Sie Umzugsdecken, sichern Sie sie mit Klebeband. Als äußere Schicht legen Sie zwei Stück Karton auf beide Seiten und befestigen Sie sie dran. Achten Sie darauf, sie als zerbrechlich zu markieren, und machen Sie Ihre Helfer darauf aufmerksam. Idealerweise können Sie sie zwischen zwei Matratzen oder ähnlichem transportieren und mit Gurten oder Seil an der Seite des Lieferwagens befestigen.

Packen im Wohnzimmer: Bücherregale

Bevor Sie mit dem Verpacken beginnen, entfernen Sie alles aus den Regalen. Beachten Sie, dass Bücher sehr schwer sind und einen erheblichen Teil vom zulässigen Maximalgewicht beanspruchen werden.
Das Gewicht jedes einzelnen Umzugskartons darf nicht höher als 15 kg sein. Verwenden Sie kleinere Umzugskartons und achten Sie darauf, sie nicht zu überladen.
Wenn Sie größere Kartons verwenden, packen Sie eine Schicht Bücher und füllen Sie den Rest mit leichteren Gegenständen wie Kissen und Handtüchern. Nutzen Sie Klebeband, um den Boden der Umzugskartons zu verstärken.
Entfernen Sie die Regale und wickeln Sie die einzelnen Teile separat mit viel Luftpolsterfolie und Klebeband ein. Legen Sie Schrauben und andere Metallteile in einen Plastikbeutel und befestigen Sie ihn an ein Regalteil.
Wickeln Sie die Regakteile in Umzugsdecken und sichern Sie sie mit beweglichem Klebeband. An den Ecken mit Pappe und Schutzhüllen extra absichern. Die meisten Bücherregale benötigen zwei Personen, um sie zu tragen.

Packen in der Küche

Das wird wahrscheinlich einer der letzten Wohnräume sein, in dem Sie packen

Um Last-Minute-Panik zu vermeiden, können folgende Richtlinien helfen.

Packing your kitchen: Kühlschränke

Es ist verlockend, den Kühl- bzw. Gefrierschrank bis zur letzten Minute eingeschaltet zu lassen. Sie müssen jedoch früher beginnen – es dauert normalerweise sechs bis acht Stunden, bis der Gefrierschrank vollständig aufgetaut ist. Stellen Sie sicher, dass es ausgeschaltet, gereinigt und, wenn es einen Eisbereiter hat, getrennt von der Wasserquelle ist. Stecken Sie alle Anschlusskabel in eine Plastiktasche und kleben Sie sie auf die Rückseite des Kühlschranks.
Wir empfehlen nicht, verderbliche Lebensmittel zu verpacken, wenn Sie lange Strecken zurücklegen. Wenn Sie sich dazu entschließen, geschieht dies auf Ihr eigenes Risiko.
Entfernen Sie alle Glas- oder Plastikscheiben und Behälter und verpacken Sie sie separat. Wickeln Sie sie einzeln in Luftpolsterfolie ein. Entfernen Sie alle Gegenstände, die an der Außenseite des Kühlschranks befestigt sind.
Wickeln Sie Kühlschränke aus rostfreiem Stahl in Umzugsdecken ein und sichern Sie sie fest mit Klebeband und / oder Kordel, um Kratzer zu vermeiden.
Mindestens zwei Personen müssen da sein, um einen Kühlschrank zu tragen. Für einen amerikanischen Kühlschrank benötigt man mindestens vier Personen. Bitte beachten Sie, dass wir keine Karren zur Verfügung stellen. Befestigen Sie den Kühlschrank aufrecht an der Rückseite oder an der Seite des Umzugtransporters bzw. neben anderen großen Möbelstücken. Sie sollten Gurte oder Seile verwenden, um ein Umkippen zu verhindern.
Achten Sie bei der Lieferung darauf, dass Sie den Kühlschrank mindestens drei Stunden lang aufrecht stehen lassen müssen, bevor Sie ihn anschließen. Wenn Sie es wieder anschließen, beachten Sie bitte, dass es bis zu drei Tage dauern kann, bis es wieder die richtige Temperatur erreicht hat.
Wie bei jedem elektrischen Gerät müssen Sie den Stecker in Ihrem neuen Land möglicherweise wechseln. Wenn Sie den Stecker nicht selber wechseln können, fragen Sie einen Elektriker, der das für Sie erledigt. Es kann einfacher sein, es vor der Abreise zu tun, da Sie es sofort nach Ihrer Ankunft wieder benutzen können.

Packen in der Küche: Küchenherde

Vielleicht wenden Sie sich an einen Elektriker, um Ihren Küchenherd für den Umzug vorzubereiten.
Reinigen Sie den Küchenherd vor dem Umzugstag innen und außen. Alles, was sich beim Transport lösen bzw. beschädigt werden könnte, sollte entfernt, sicher eingepackt und verstaut werden. Sie sollten Klebeband oder Seil usw. verwenden, um die Tür während des Transports geschlossen zu halten. Schützen Sie die Ecken mit extra Karton und Plastikhüllen, bevor Sie den ganzen Küchenherd in Umzugsdecken einwickeln.

Packen in der Küche: Mikrowellen

Wenn Sie kein extra Karton für die Mikrowelle verwenden, sichern Sie die Tür mit eier Schnur oder einem Gummiband. Verwenden Sie kein Klebeband, da dies dazu neigt, Rückstände zu hinterlassen. Verwenden Sie eine Umzugsdecke oder Handtücher, um die Mikrowelle darin einzuwickeln, und sichern Sie sie mit Klebeband. Befestigen Sie schließlich eine Schicht Karton auf die Vorderseite, um das Glas sicher zu schützen.
Stellen Sie die Mikrowelle in den Lieferwagen an einen Platz, wo Sie sicher sind, dass sie während des Transports nicht fällt oder umkippt.

Packen in der Küche: Esstisch

Im Idealfall ist es am besten, die Tischbeine zu entfernen. Legen Sie die Schrauben und Ähnliches in eine Plastiktüte und kleben Sie sie sicher auf die Unterseite der Tischplatte. Wickeln Sie jedes Bein in Luftpolsterfolie. Als nächstes wickeln Sie die Tischplatte in Luftpolsterfolie, wickeln Sie zusätzlich Umzugsdecken darum und befestigen Sie sie mit Klebeband.
Achten Sie beim Verladen der Tischplatte auf den Transporter darauf, dass Sie sie mit Gurten oder Seilen an den Seitenwänden befestigen. Legen Sie die Beine an einen Platz, an dem sie sich wahrscheinlich nicht bewegen oder fallen.
Wenn es nicht möglich ist, die Beine von der Tischplatte zu entfernen, fügen Sie zusätzlichen Schutz an den Ecken hinzu, indem Sie Karton oder Schutzhülle verwenden. Wickeln Sie den Tisch als Ganzes in Umzugsdecken. Je nach Größe und Gewicht des Tisches benötigen Sie zum Tragen zwei bis vier Personen. Seien Sie besonders vorsichtig, wenn Sie durch Türen manövrieren. Legen Sie den Tisch mit der rechten Seite nach oben und benutzen Sie den darunter liegenden Raum für schwerere Kartons. Sie können leichtere Gegenstände darauf legen.

Packen in der Küche: Esszimmerstühle und -hocker

Es ist nicht notwendig, Stühle und Barhocker zu demontieren, da sie normalerweise durch Türen und enge Räume passen. Sie können leicht von einer Person getragen und ordentlich übereinander gestapelt werden. Schützen Sie die Beine mit Luftpolsterfolie. Wenn die Sitze gepolstert sind, schützen Sie sie mit Schrumpffolie vor Staub und Schmutz. Wenn die Sitze Kissen haben, nehmen Sie sie ab und verpacken Sie sie getrennt in Schutzbeuteln. Denken Sie daran, diese als Füllstoff zu verwenden, um leere Räume auszupolstern.
Tragen Sie Stühle und Hocker einzeln zum Umzugstransporter und stapeln Sie sie in Gruppen – das spart Platz im Laderaum. Befestigen Sie sie paarweise mit Seil oder Bungee-Schnüre an der Seitenwand des Umzugstransporters oder an schweren Möbeln, so dass sie sich nicht während des Transports bewegen.

Packen in der Küche: Umzugskartons

Beginnen Sie lange im Voraus! Wenn Sie Ihre Küche in Eile packen, werden Sie es wahrscheinlich bereuen. Es gibt so viel zu packen und dazu viele zerbrechliche Teile!
Holen Sie sich viele Umzugskartons und andere Verpackungsmaterialien. . Sie werden Umzugskartons in verschiedenen Größen benötigen – einige Küchenartikel können extrem schwer sein. Im Idealfall sollten einige Boxen Trennwände für Flaschen und dergleichen haben. Sie benötigen viel Packpapier und Luftpolsterfolie, Klebeband und Stifte für die Beschriftung, damit Sie die Dinge am Lieferort leicht finden können. Versuchen Sie, beim Etikettieren der Umzugskartons mit Küchenzubehör spezifischer zu sein, zum Beispiel ist es besser, „Besteck“ und nicht nur „Küche“ zu schreiben
Alles der Reihe nach. Um das Durcheinander in Grenzen zu halten, versuchen Sie, den Inhalt eines Schranks oder einer Schublade komplett zu verpacken, bevor Sie fortfahren
Beginnen Sie mit Gegenständen, die Sie nur selten verwenden. Dazu gehören Geräte wie Eiscreme-, Pasta- oder Brotbackmaschinen, aber auch Kuchenformen. Kochbücher sollten alle zusammen verpackt werden. Denken Sie daran, dass sie sehr schwer werden können.
Sortieren Sie, während Sie packen. Lassen Sie eine Kiste beiseite, um alles reinzutun, was weggeworfen, gespendet oder verschenkt werden soll. Wir haben alle Geräte oder Hochzeitsgeschenke, die wir nie benutzt haben. Wenn Sie etwas nicht brauchen, nehmen Sie es einfach nicht mit. Ausmisten heißt die Devise!
Die meisten Lebensmittel sind die Mühe und die Kosten des Umzugs nicht wert. Vergessen Sie nicht, den Inhalt des Gefrierschranks

Beachten Sie die wesentlichen Punkte. Lassen Sie die Gegenstände, die Sie täglich benutzen, so lange es geht unverpackt. Dazu gehören eine kleine Menge Besteck und Geschirr, ein Wasserkocher, Kaffee oder Tee sowie ein paar Grundreinigungsmittel und Lebensmittel für die Familie. Papierbecher und Plastikgeschirr sind nützlich in diesem Falle. Denken Sie daran, Sie könnten mitten in der Nacht, müde und hungrig, am Ihrem Zielort ankommen. Wenn Sie bei der Ankunft in Ihrem neuen Zuhause eine Flasche öffnen möchten, denken Sie an die Gläser und den Korkenzieher!

Es ist auch eine gute Idee, ein Messer zu haben, um den Rest Ihrer Umzugskartons zu öffnen, und Fackeln, Glühbirnen, Kerzen, Streichhölzer und Toilettenpapier, um auf der sicheren Seite zu sein. Stellen Sie sicher, dass Sie eine etikettierte Umzugskiste haben, in der Sie diese Dinge in letzter Minute packen, damit Sie sie sofort nach der Ankunft finden können. Vielleicht möchten Sie diese Kiste bei der Reise in Ihrem Auto behalten, anstatt sie auf das Umzugsfahrzeug zu laden, damit sie sofort nach Ihrer Ankunft zur Hand ist.

Packen in der Garage und dem Abstellraum

Das Packen in der Garage kann sich schwierig gestalten. Es ist selten aufgeräumt und meistens voller Dingen, die man schon längst hätte wegwerfen müssen. Es ist jedoch ein ausgezeichneter Raum, um mit dem Packen zu beginnen, da Sie wahrscheinlich die meisten Sachen selten verwenden. Der folgende Leitfaden kann helfen.

Packen in der Garage: Rasenmäher

Wenn es sich um einen Benzinrasenmäher handelt, stellen Sie sicher, dass Sie den Kraftstofftank entleeren, die Zündkerze nicht mehr angeschlossen ist, damit der Mäher nicht von alleine startet und Öl ablässt. Decken Sie die Klingen mit Klebeband ab oder entfernen Sie alle für einen sicheren Transport. Sie können den Mäher direkt in den Lieferwagen fahren.
Für Aufsitzmäher können Sie die gleichen Schritte befolgen, aber Sie können es auf den Lieferwagen fahren, bevor Sie die Tanks für Kraftstoff und Öl leeren. Bitte denken Sie daran, dass wir keine Rampen liefern. Sie müssen sicherstellen, dass die richtige Ladeausrüstung sowohl an der Abhol- als auch an der Lieferstelle verfügbar ist.

Packen in der Garage: Schwere Elektrowerkzeuge

Wenn Sie ein begeisterter Heimwerker sind und solche Werkzeuge besitzen, brauchen Sie ausreichend Umzugshelfer, um sperrige Gegenstände wie eine Tischsäge oder eine Bandsäge zu bewegen, wenn Sie in Ihrer Garage packen.
Sie sollen die empfindlicheren Teile ausbauen, um das Gewicht zu reduzieren und sie zusätzlichen schützen. Es ist am besten, solche Teile einzeln in viel Luftpolsterfolie einzuwickeln und jede Box klar zu beschriften. Bei Bedarf als zerbrechlich markieren.
Überlegen Sie, wie Sie die Maschinen in den Umzugswagen bringen. Sie werden mobile Plattformen brauchen. Bitte beachten Sie, dass wir keine Ladehilfen liefern. Sie müssen daher sicherstellen, dass diese sowohl für die Abholung als auch für die Lieferung verfügbar sind.</

Packen in der Garage: Werkzeug

Wickeln Sie Handwerkzeuge auf die gleiche Weise wie andere Gegenstände mit viel Luftpolsterfolie um und legen Sie sie in eine Umzugskiste, die schweren zuerst. Sichern Sie die Kabel an den kleineren Elektrowerkzeugen mit Kabelbindern und entfernen Sie die Batterien von kabellosen Werkzeugen. Bewahren Sie alle Batterien und Ladegeräte in demselben Umzugskarton auf. Berücksichtigen Sie das Maximalgewicht jeder Box – 15 kg!
Wenn Sie in Ihrer Garage packen, empfehlen wir Ihnen, einige kleinere Handwerkzeuge bis zur letzten Minute ausgepackt zu lassen, da Sie sie möglicherweise zum Ausbauen, Auseinandernehmen und Zusammenbauen von Möbeln benötigen werden. Es ist praktisch, eine Tasche oder Schachtel mit verschiedenen Werkzeugen und einer Akku-Bohrmaschine jederzeit griffbereit zu haben.

Packen im Arbeitszimmer

Packen im Arbeitszimmer sollte relativ einfach sein. Hier einige nützliche Tipps dazu.

Packen im Arbeitszimmer: Schreibtische

Leeren Sie den Schreibtisch vollständig, verpacken Sie alle kleineren Gegenstände in Schachteln und die zerbrechlichen in Seidenpapier und Luftpolsterfolie. Legen Sie schwerere Gegenstände auf den Boden des Umzugskartons und die leichteren darauf. Wenn der Schreibtisch ein Tastaturfach hat, entfernen Sie es, wickeln Sie es in Luftpolsterfolie ein und verstauen Sie es sicher.
Überlegen Sie, ob der Schreibtisch demontiert werden muss oder nicht. Berücksichtigen Sie Türen und Durchgänge sowohl an der Abhol- als auch an der Lieferadresse. Beachten Sie auch das Gewicht des Schreibtisches. Wenn Sie den Schreibtisch demontieren möchten, legen Sie alle Schrauben und Kleinteile in eine deutlich beschriftete Plastiktüte oder eine separate Box. Wickeln Sie jedes einzelne Schreibtischteil in Luftpolsterfolie und sichern Sie es mit Klebeband.
Wenn Sie den Tisch zusammengebaut lassen, wickeln Sie ihn vollständig in Umzugsdecken ein und sichern Sie die Decken mit Klebeband. Achten Sie besonders auf die Ecken und verwenden Sie extra Karton oder Plastikgehäuse.
Sie brauchen mindestens zwei Personen, um den Schreibtisch zu tragen. Sobald er verladen wurde, benutzen Sie den darunter liegenden Raum für schwerere Umzugskartons, um zu verhindern, dass sie sich während des Transports bewegen.

Packen im Arbeitszimmer: Safes

Das Bewegen des Safes selbst kann ziemlich schwierig sein, wenn es alt und schwer ist. Wenn es neu ist, könnte vielleicht die Firma, die es installiert hat, es für den Umzugstag vorbereiten. So kann die Tür, z.B., vorher demontiert werden. Wickeln Sie den Safe in Umzugsdecken und sichern Sie es mit Klebeband. Bitte denken Sie daran, dass unsere Transporter mit Ladehilfen ausgestattet sind.

Packen im Arbeitszimmer: Aktenschränke

Vernichten Sie Dokumente und Papierkram, die sie nicht mehr brauchen. Stellen Sie sicher, dass Sie über alle persönlichen und wichtigen Unterlagen verfügen. Sie können sie dann einfach mitnehmen. Verpacken Sie alle anderen Dokumente in Umzugskartons und beschriften Sie sie deutlich. Achten Sie auf das Gewicht jeder Box – maximal 15 kg!
Wenn der Aktenschrank leer ist, verriegeln Sie die Schubladen, damit sie sich während des Transports nicht öffnen. Verwenden Sie Umzugsdecken, um den Schrank vollständig einzuwickeln und sichern Sie ihn mit Klebeband. Sie benötigen mindestens zwei Personen, um den Schrank zu tragen.

Packen im Fitnessraum

Das Packen im Fitnessraum sollte schnell und einfach von der Hand gehen, aber die Gegenstände werden wahrscheinlich ziemlich schwer sein. Der folgende Leitfaden kann helfen.

Packen im Fitnessraum: Heimtrainer

Heimtrainer sind relativ leicht zu bewegen. Die meisten können von einer Person getragen werden, für Treppen – zwei Personen. Stellen Sie sicher, dass Sie alle Drähte oder Kabel fest am Heimtrainer befestigen, um ein Stolpern zu vermeiden.

Packen Sie Ihr Fitnessstudio: Laufbänder

Einige Laufbändgeräte lassen sich zusammenklappen, das spart Platz. Meistens werden zwei oder mehr Personen benötigt, um dieses Fitnessgerät zu tragen. Wenn das Laufbandgerät sich nicht zusammenklappen lässt, wird es besser sein, es für den Umzug auseinanderzunehmen, Fotos vom Abbau machen. Wenn Sie sich dafür entscheiden, stellen Sie sicher, dass Sie sämtliche Kleinteile in eine Plastiktasche verstauen, die Sie sicher an das Gerät kleben.
Einmal verladen, können Sie es in Umzugsdecken einwickeln.

Packen im Fitnessraum: Rudergeräte

Die meisten Rudergeräte lassen sich zusammenklappen, wodurch sie relativ leicht zu bewegen sind. Stellen Sie sicher, dass die Griffe mit Kabelbindern gesichert sind. Das ganze Rudergerät kann in Umzugsdecken eingewickelt und mit Klebeband gesichert werden.

Packen im Fitnessraum: Handgewichte und kleine Trainingsgeräte

Dies ist der schwierigere Teil des Packen Ihres Fitnessraums: Freie Gewichte und andere kleinere Trainingsgeräte können in Umzugskartons verpackt werden. Verstärken Sie den Boden der Boxen mit extra Karton und Klebeband. Achten Sie darauf, die Boxen nicht zu schwer zum Tragen zu machen.